Sonntagsöffnung der Bibliothek für SoSe 17 fixiert

Eine Aufnahme der TU-Bibliothek. Die große Eulenfigur an der Ecke Treitlstraße/Wiedner Hauptstraße nimmt eine zentrale Position im Bild ein. Das Feedback zur Sonntagsöffnung der Universitätsbibliothek war sehr positiv. Das Angebot wurde von Beginn an sehr gut angenommen und wird wird im Sommersemester 2017 fortgesetzt. Das bedeutet, dass - außer am Oster- und Pfingstsonntag - die Hauptbibliothek in der Resselgasse 4 sonntags von 10.00-17.00 Uhr offen sein wird.

LVA-Bewertungen: Letzte Chance!

Eine Zeichnung von Grumpy Cat, die ein Schild mit einer "0" hoch hält.Die LVA-Bewertungen sind für uns als Studienvertretung eine wichtige Argumentationsgrundlage, wenn es um Veränderungen in LVAs geht. In den vergangenen Jahren haben Bewertungen unter anderem zum Angebot einer Alternative zur LVA "Modellbildung in der Physik" (Details hier) geführt. Wenn du im vergangenen Semester eine LVA besucht hast, zu der du deinen Senf abgeben willst, hast du noch bis 10.2. Zeit dazu. 

Gegendemos zum Akademikerball

Foto eines Demo-Transparents. Unter dem Schriftzug "Kein <3 für Nazis" sind die Logos der Fachschaft Architektur, TU*Basis und Fachschaft Informatik zu sehen. Die Personen, die das Transparent hoch halten, sind nicht sichtbar.Am 3. Februar 2017 findet in der Hofburg erneut der von der FPÖ veranstaltete "Akademikerball", vormals Ball des Wiener Korporationsrings (WKR), statt. Der Ball ist ein Vernetzungstreffen Rechtsextremer aus ganz Europa: Deutschnationale schlagende Burschenschaften1 feiern mit rechtspopulistischen und rechtsextremen Parteien bzw. deren Verteter_innen aus ganz Europa ihre ewiggestrigen Gesinnungen.

Kundgebung gegen Sobotka-Überwachungspaket, 30.1., 19 Uhr

Aufruf zur Demonstration am heutigen 30.1.2017 von epicenter.works

Update: Danke an alle für's Mitfrieren gegen das Überwachungspaket. Eine kurze Zusammenfassung der Kritik von epicenter.works und uns gibt es z.B. von Barbara Wimmer (@shroombab): https://futurezone.at/netzpolitik/massive-kritik-an-den-ueberwachungsplaenen-der-regierung/244.052.232
 
Das Team von epicenter.works (ehemals AKVorrat) organisiert gegen das Überwachungspaket ("Sicherheitspaket") der Bundesregierung eine Kundgebung.
Wann: Montag, 30. Jänner 2017, ab 19:00 Uhr (Heute!)
Wo: vor dem Bundeskanzleramt, Ballhausplatz 2, 1010 Wien
 
Wir möchten dich hiermit dazu aufrufen, dich an der Demo zu beteiligen. Bring Schilder, bring Trillerpfeifen, sei laut! Es geht um die Freiheit aller Menschen in Österreich unbeobachtet zu Reisen und zu Kommunizieren. Ab 15:00 Uhr werden im Metalab Menschen für die Vorbereitungen zusammenkommen.
 
Du kannst auch mit Material und guten Ideen dort für mehr Schilder und Forderungen sorgen, falls du es selbst nicht zur Demo schaffst!
 
Um was geht es genau? Die Bundesregierung will …

Pages