[public netbase] das ende? wir feiern dagegen!

von public netbase:

public netbase bis auf weiteres geschlossen. diesem tragischen, beschaemenden und sinnlosen geschehen, einem abbild der situation in diesem land, wollen wir angemessen entgegentreten: wir feiern!

wann? samstag 20. november 2004, ab 19uhr
wo? public netbase, burggasse 21, 1070 wien
eintritt? null

sounds by: cheap/erdemtunakan, dieb13, gl03, izc, christophkummerer, lighta, neonsquidautopsy, resista, ravissa, tibcurl uva

ausserdem gibts das brandneue dokuvideo zu 10 jahren netbase zu sehn

HTU wegen ARP Flood down

Hallo,
wir warens nicht. Die TU wurde vermutlich von einem Wurm beglueckt. Nachdem ein nicht zu uebersehender ARP Flood die Switches in den HUB Mode geworfen hatt wurde das HTU netz vollkommen von der Aussenwelt getrennt. Der Schaden wurde mittlerweile (hoffentlich) wieder behoben und wie ihr alle sehen koennt gehen auch die von uns gehosteten Seiten wieder.

so long
erfolgreiches Studium

ARGE Daten warnt vor Musikindustrie u.a.

Wieder einmal begeben sich Anwälte auf Opferjagd - Diesmal sind Privatpersonen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen im Visier - Berufen sich auf "Verwertungsorganisationen" - mit zum Teil dubiosen Argumenten - Homepage einer Urheberrechts-"Schutzorganisation" fordert Internetprovider geradezu zum Rechtsbruch auf

Wieder einmal begeben sich Anwälte auf Opferjagd

Pruefungsordner zum Runterladen

Mit dem onlinegehen unserer Neuen seite gibts gleich noch eine Ueberraschung fuer euch. Der Gesamtbestand unserer POs ist ab sofort online verfuegbar.

Derzeit noch in einem simplen Directory Listing, aber wenn nicht all zu viel schiefgeht dann sollte in den naechsten Wochen oder Monaten je nachdem wie viel die Leute die das machen zu tun haben fertig werden.
Der Dank gebuehrt folgenden:

Kein Spaß bei Electronic Arts

http://www.heise.de schreibt:

Während hierzulande Politiker für ihre Forderung nach der 40-Stunden-Woche den Zorn von Arbeitnehmern auf sich ziehen, würden sie in den USA von Mitarbeitern des Spiele-Publishers Electronic Arts wahrscheinlich tosenden Applaus bekommen. So bereitet derzeit eine in San Francisco ansässige Anwaltskanzlei eine Sammelklage gegen das Unternehmen vor, weil es seinen Mitarbeitern zu viele Überstunden ohne Lohn- oder Freizeitausgleich abverlange, berichtet das Online-Magazin Gamespot.

Pages