Status des HSG

Das Hochschülerschaftsgesetz war auf der Tagesordnung in der letzten Nationalratssitzung am 10. Dezember 2004, und wurde dort auch angenommen.

Mehr zum Sitzungsverlauf findet sich auf parlament.gv.at.

Österreichische Cisco Frauenakademie vergibt Stipendium für hochwertigen Ausbildungsplatz

Soeben per OTS reingekommen:
Der erste Durchgang der IT Ausbildung für Frauen am abzwien läuft erfolgreich und für den zweiten, mit Start Ende Februar 2005, gibt es über 100 Interessentinnen. Für eine von Ihnen winkt ein Stipendium, gesponsert von Cisco Systems, im Wert von 3.700 Euro.

Resolution der 32,5ten KIF zum HSG

Auch die 32,5te Konferenz der Informatik-Fachschaften, die 1.-5. Dezember 2004 in Jena (unter Beteiligung der Fachschaft Informatik) getagt hat, hat sich gegen das neue Hochschülerschaftsgesetz ausgesprochen.

Der Text der Resolution:

Die 32,5te Konferenz der Informatikfachschaften spricht sich gegen den In- itiativantrag zur Novellierung des österreichischen Hochschülerschaftsgesetzes aus, welcher am 11. November 2004 von den Nationalratsabgeordneten Dr. Gertrude Brinek und DI Elke Achleitner in den Wissenschaftsausschuß des Nationalrates eingebracht wurde.

Vorlesung Signalverarbeitungsalgorithmen

Im Rahmen eines Habilitationsverfahrens wird von Dr. Markus Pueschel eine Vorlesung zum Thema "Signalverarbeitungsalgorithmen" abgehalten, um den didaktischen Gutachtern nach §10 der Richtlinien fuer das Habiliationsverfahren(siehe Richtlinien) eine Bewertung zu ermoeglichen.

Um auch andere Studenten zu motivieren, sich diese Lehrveranstaltung anzuhören, wird sie als Wahlfach der Informatik bzw. Mathematik anrechenbar sein.

Pages