Fridolin

Der Fridolin war "Die Zeitschrift für InformatikerInnen und DatentechnikerInnen" und wurde von uns (der Fachschaft Informatik) herausgegeben. Der Fridolin - kurz "Fridl" - erschien in unregelmäßigen Abständen (mehrmals jährlich), wurde gratis in Vorlesungen und Uebungen verteilt. Ausserdem gibt es ihn auf unserer Homepage zum downloaden.

Der Fridolin brachte außer den aktuellen Neuigkeiten in Studierendenbelangen auch jedesmal ein Schwerpunktthema, das ausführlich diskutiert wird. In den letzten Jahren wurde vor allem zu den Grenzbereichen der Informatik (Hacker, soziale und gesellschaftliche Auswirkungen, Informatik und Frauen, Datenschutz), Umweltthemen, allgemein soziale Themen (Karlsplatz - Drogen, Wohnen) Stellung genommen. Der Fridolin war eine offene Zeitschrift, daher war Mitarbeit in jeder Form erwünscht (z.B. Leserbriefe, Artikel, redaktionelle Mitarbeit).